Blue Architects

Krematorium Thun

Krematorium, Thun
Krematorium, Thun
Krematorium, Thun
Krematorium, Thun
Krematorium, Thun
Krematorium, Thun
Krematorium, Thun
Krematorium, Thun

Kreislauf

Der Kreis definiert den Entwurf des neuen Krematoriums, in dessen Zentrum eine grosszügige Gartenanlage liegt. Er bietet eine Reflektionsfläche für die universale Erfahrung von Lebenszyklus und Kreislauf und findet sich nicht nur im innen liegenden Garten sondern in der gesamten Anlage des Krematoriums wieder. Die Raumabfolge von Eingangshalle, Besprechungszimmern, Aufbahrungsräumen und Ofenvorraum sind alle um diesen zentralen Kreis angeordnet. Diese Wegführung erlaubt den Besuchern ein Durchschreiten von unterschiedlichen Räumen entlang des Gartens, welche die Erfahrung des Transformationsprozesses und des Abschiednehmens am Lebensende unterstützt.

Die Besucher betreten den geschlossenen Garten im Inneren der Anlage durch die Eingangshalle. Der Ausblick auf die umliegenden Berge, die sich im Laufe der Jahreszeiten verändernde Bepflanzung des Gartens und die direkten Wettereinflüsse wie Sonne, Regen oder Schnee unterstreichen die unmittelbare Erfahrung des Lebenszyklus. Die um den Garten angelegte erhöhte Holzplattform unter dem schützenden Vordach ist mit freien Stühlen möbliert und erlaubt den Besuchern Momente der stillen Kontemplation und Trauer beim Abschiednehmen.